Vorstellung unserer neuen BFDlerin Saralin

Hallo Zusammen! Ich heiße Saralin Turba-Muschik, bin 19 Jahre alt und gebürtige Schweinfurterin.

Mit meiner Mutter und Bruder wohne ich in der Wohnscheibe am Bergl, also direkt in der Nähe der Auferstehungskirche. Dieses Jahr werde ich die Stelle hier als Bundesfreiwilliger übernehmen und freue mich auf die kommende Zeit.
Da stellt sich die Frage: Wie bin ich eigentlich auf die Idee gekommen einen Bundesfreiwilligendienst anzufangen?
Ganz einfach! Ich will die Zeit nach meinem Abitur dafür nutzen, um mich nochmal zu orientieren und mich auf mein zukünftiges Studium oder zukünftige Ausbildung vorbereiten.  Somit begann ich auf der Suche nach guten und für mich passenden Stellen und fand auf der Internetseite „deinjahr.org“ die Bundesfreiwilligenstelle hier in der Auferstehungskirche. Als ich die Stellenbeschreibung las, war ich total begeistert und kontaktierte Johannes Michalik, so schnell wie möglich. In einem Telefonat erzählte er mir grob was die Aufgaben und Pflichten als Bundesfreiwilliger sind und lud mich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Das Gespräch verlief so toll und alle waren sehr nett, dass ich mich übers gesamte Gespräch wohl gefühlt habe. Ich bin überglücklich mit so lieben Leuten arbeiten zu dürfen und freue mich sehr auf den weiteren Verlauf des Jahres!

 

Liebe Grüße, Saralin