Jugendgottesdienst (07.05.2021) Bericht

High Hopes- Jugendgottesdienst im Rückblick

Ein ruhiger und sonniger Freitagabend. Wie verbringt man ihn am besten während der Coronapandemie? Mit einem kleinen Spaziergang, Workout oder doch lieber Netflix? Wir hätten da einen Vorschlag! Wie wäre es mit einem chilligen Jugendgottesdienst in der Auferstehungskirche Schweinfurt am Bergl?

Das dritte Mal in Folge veranstalten wir wieder "ganz groß" unseren Jugendgottesdienst. An jenem Freitagabend brachten wir die Teilnehmer, mit dem Thema „High Hopes“, wieder mal zum Nachdenken.  Es gab nämlich ein sehr lustiges Video in dem Realität und Hoffnung gegenübergestellt wurde, eine sehr interessante und lustig gestaltete Andacht indem über verscheidene Arten von Hoffnung gesprochen wurde und Aktionen in denen man nochmals über seine Hoffnungen nachdenkt. Beim Video wurde herzlich gelacht und die Stimmung wurde somit mehr aufgelockert. Bei der Aktionen hatten die Besucher, am Eingang 2 Zettel bekommen, ein gelochtes und ein normales. Auf dem normalen Zettel schrieben die Besucher ihre Hoffnungen. Diese Zettel wurden danach in einem Blumentopf mit Erde "eingepflanzt". (siehe Bild) Außerdem durfte man sich auch Sonnenblumensamen mit einem motivierenden und hoffnungsvollen Bild mitnehmen.

Bei den gelochten Zetteln schrieben die Teilnehmer welche Hoffnung sie mit nach Hause nehmen oder sie anderen mitgeben möchten. Diese wurden gegen Ende vom Gottesdienstes an einem Heliumballon gebunden und gemeinsam steigen gelassen. Ein wundervoller Anblick! Zwar sind manche Ballons auf dem Boden geblieben, (da war die arme BFDlerin gar nicht Schuld oder so) aber wir haben es dennoch geschafft das alle Ballons und somit auch unsere Hoffnung hoch hinaufsteigt. Wie immer gab es natürlich zwischendurch tolle Musikeinlagen von unserer wundervollen Band und eine kleine aber feine Lichttechnik.

Wenn jetzt dein Interesse geweckt wurde, kannst du  auf dem YouTube-Account Auferstehungskirche.Schweinfurt den Gottesdienst ansehen. Gerne kannst du einen Like und Kommentar hinterlasen, würden wir uns freuen!
Eure BFDlerin der AK,

Saralin